Daten und Fakten

Projektname:
Zimmerberg Rettungsschächte, Schweiz
Auftraggeber:
SBB AG
Auftragsvolumen:
7,27 Mio EUR (in ARGE)
Ausführungszeitraum:
2002 - 2003
Arbeitsgemeinschaft:
Züblin Schlittler Spaltenstein - JÄGER

Zimmerberg Rettungsschächte

Für den Zimmerberg Basis Tunnel von Zürich nach Thalwil erbaute JÄGER in ARGE drei schlüsselfertige Notausstiegsschächte. Die Schächte Lätten, Kilchberg und Brunau sind 61 m, 72 m und 34 m tief. Ausgebrochen wurden die Schächte Lätten und Kilchberg im Spreng- und Baggervortrieb. Der Schacht Brunau wurde aufgrund der Geologie nur mittels Baggervortrieb abgeteuft. Alle drei Notausstiegsschächte wurden mit Bewetterung für Schleuse und Schutzraum, Feuerlöschleitung und separat betriebener Schachtbefahrung ausgerüstet.

Downloads

hier finden Sie alle Daten und Fakten zum Projekt:

Schacht Brunau
Schacht Kilchberg
Schacht Lätten