Daten und Fakten

Projektname:
Einlaufstollen Rodundwerk II, Österreich
Auftraggeber:
Vorarlberger Illwerke AG
Auftragsvolumen:
1,0 Mio EUR
Ausführungszeitraum:
2011 - 2011
Arbeitsgemeinschaft:
JÄGER BAU

Einlaufstollen Rodundwerk II

Die VIW AG plant in Zukunft eine weitere hydraulische Verbindung aus dem Raum Partenen nach Latschau herzustellen. Für diesen zukünftigen Druckstollen ist im Staubecken Latschau, Becken 2 ein Auslaufbauwerk vorgesehen. Um bei einer späteren Anbindung des Auslaufbauwerkes eine möglichst kurze Außerbetriebnahme des Latschaubeckens zu erreichen wird ein ca. 40 m langes Stollenstück vorgetrieben. 

Downloads

hier finden Sie alle Daten und Fakten zum Projekt:
Einlaufstollen Rodundwerk II