Daten und Fakten

Projektname:
Kraftwerk Doblar II - Plave II, Slowenien
Auftraggeber:
SENG - Soske Elektrarne Nova Gorica
Auftragsvolumen:
54,5 Mio EUR (in ARGE)
Ausführungszeitraum:
1998 - 2002
Arbeitsgemeinschaft:
Primorje - SCT - JÄGER - SELI - Monti

Kraftwerk Doblar II - Plave II

Das Projekt, welches am Fluss Soča in der Südregion der Julischen Alpen liegt, soll die Effizienz der zwischen 1934 und 1940 errichteten Staustufen steigern. Parallel zu den bestehenden Kraftwerken werden hiezu die beiden neuen Kraftwerke Plave II bzw. Doblar II erbaut.
Die beiden neuen Druckstollen mit einer Länge von 5.950 m bzw. 3.960 m werden mittels Doppelschild-Tunnelbohrmaschine (Ausbruchsdurchmesser 6,98 m) aufgefahren. Die Auskleidung besteht aus hexagonalen Stahlbetonfertigteilen, welche zur Erreichung der Dichtigkeitserfordernisse mit Zementsuspension injiziert wird.

Ansprechpartner

Wolfgang WEBER
Jäger Bau GmbH
Batloggstraße 95
6780 Schruns
Österreich
T: +43 5556 7181-823
Kontaktformular

Downloads

hier finden Sie alle Daten und Fakten zum Projekt:

Doblar II
Plave II