Daten und Fakten

Projektname:
Vermunt Druckschacht, Österreich
Auftraggeber:
Vorarlberger Illwerke AG
Auftragsvolumen:
10,9 Mio EUR (in ARGE)
Ausführungszeitraum:
1993 - 1996
Arbeitsgemeinschaft:
JÄGER - Universale - STUAG

Vermunt Druckschacht

In den Jahren 1925 - 1930 wurde mit dem Vermuntwerk in Partenen das erste Kraftwerk der Vorarlberger Illwerke AG errichtet. Die alten, frei verlegten Stahlleitungen überwanden auf 1.380 Meter Länge einen Höhenunterschied von 670 Metern. Zu Beginn der 90er Jahre wurde festgestellt, dass die doppelstrangige Stahlrohrleitung ersetzt werden muss. JÄGER bekam den Zuschlag für die Erstellung des 1.070 Meter langen, gepanzerten Druckschachts mit einer Hartgesteins TBM. Der Vortrieb verlief in einer Neigung von 38 Grad und einem Durchmesser von 3,40 Metern im Granitgestein. Zusätzlich wurde ein Zugangsstollen in Partenen (80m, 15m²), sowie ein Verbindungsstollen und eine Sperrkammer in Trominier (180m, 15m²) im Sprengvortrieb erstellt.

Downloads

hier finden Sie alle Daten und Fakten zum Projekt:

Vermunt Druckschacht