Daten und Fakten

Projektname:
Alborz Erkundungsstollen, Iran
Auftraggeber:
Tehran Shomal Freeway
Auftragsvolumen:
0,7 Mio EUR
Ausführungszeitraum:
2006 - 2008
Arbeitsgemeinschaft:
JÄGER BAU

Alborz Erkundungsstollen

Für die Autobahn von Teheran zum Kaspischen Meer (Shomal Freeway) wurde im Zentralmassiv des Alborz Gebirges ein 6.345 m langer Erkundungs- und Service Tunnel mit einer Wirth Hartgesteins TBM Ø 5,20 m aufgefahren. JÄGER wurde mit einem Beratungsauftrag für die TBM Vortriebsarbeiten unter äußerst ungünstigsten hydro-geologischen Verhältnissen beauftragt. Andesit und Basalt mit 150 MPa im Wechsel zu gebrächen Gebirgsformationen mit 145 dokumentierten Störungen, hohen Wasserzutritten bis 750 l/s sowie hohe Gaszutritte (H2S, CH4) brachten den mechanischen Tunnelvortrieb an die Grenzen des Machbaren und waren eine Herausforderung für alle Beteiligten. Mit Hilfe unzähliger Seitenstollen und Überfirstungen konnte die eingesetzte Gripper TBM schlussendlich erfolgreich das Südportal auf 2.450 m Seehöhe erreichen.

Downloads

hier finden Sie alle Daten und Fakten zum Projekt:

Alborz Erkundungsstollen