Daten und Fakten

Projektname:
Stetten Zugangstunnel, Österreich
Auftraggeber:
Wacker Chemie AG
Auftragsvolumen:
5,6 Mio EUR
Ausführungszeitraum:
2007 - 2008
Arbeitsgemeinschaft:
JÄGER BAU

Stetten Zugangstunnel

Für die Firma Wacker Chemie wurde der dritte Zugang zum Salzbergwerk Stetten gebaut. Der Zugang wurde als eine für LKW befahrbare, bergmännisch aufzufahrende Rampe mit einer maximalen Neigung von 10 % ausgeführt. Aus betrieblichen Gründen und zur Sicherung der Einfahrt in die Rampe wurde ein Portalbauwerk aus Stahlbeton errichtet. Das Portalbauwerk wurde nach Fertigstellung zur Anpassung an die bestehende Böschung teilweise wieder überschüttet.

Downloads

hier finden Sie alle Daten und Fakten zum Projekt:

Stetten Zugangstunnel