Daten und Fakten

Projektname:
Aposelemis Tunnel, Griechenland
Auftraggeber:
INTRAKAT
Auftragsvolumen:
13,0 Mio EUR
Ausführungszeitraum:
2015 - 2017

ZEUS GIBT TUNNELBOHRMASCHINE VON JÄGER BAU WIEDER FREI
 
Nach 35 Baumonaten freut sich JÄGER BAU über den erfolgreichen Durchschlag des 3.430 m langen Trinkwasserversorgungstunnels auf Kreta. Die 250 m lange und 600 Tonnen schwere Doppelschild Tunnelbohrmaschine erreichte am 28.11.2017 wieder das Tageslicht.
 
Die Schrunser Jäger Bau GmbH wurde im Rahmen eines Service Vertrages mit dem Bau des 3.430 m langen Tunnelvortriebes mittels einer 5-Meter Doppelschild-Tunnelvortriebsmaschine samt Tübbingvollauskleidung beauftragt.

Jäger Bau lieferte das gesamte Tunnelvortriebsgerät, Schlüsselpersonal und das technischen Know-how für dieses Projekt.

Am 01.03.2015 begann die abenteuerliche “Reise” durch die Bergwelt der Insel Kreta, wo der Sage nach Zeus geboren wurde.

Nach  erfolgreicher, teilweise schwieriger Abwicklung dieses komplexen Bauauftrages feierten die JÄGER Mitarbeiter, das griechische Partnerunternehmen Intrakat, die Vertreter des Bauherrn, sowie des griechischen Ministeriums für Infrastrukturmaßnahmen am vergangenen Mittwoch den Durchschlag dieses wichtigen Tunnels für die Trinkwasserversorgung.

Von der vielen Kreta-Urlaubern bekannten Lasithi Hochebene wird bereits kommenden Winter das überschüssige Niederschlagswasser durch den 3.430 m langen und 15 % geneigten Tunnel zum darunter liegenden Aposelemis Dam abgeleitet.