Daten und Fakten

Projektname:
Achrain Tunnel, Österreich
Auftraggeber:
Land Vorarlberg
Auftragsvolumen:
70,0 Mio EUR (in ARGE)
Ausführungszeitraum:
2004 - 2008
Arbeitsgemeinschaft:
BeMo - ALPINE - JÄGER

Im Rahmen der Umlegung der L200, Bregenzerwald Straße zwischen der A14, Rheintal Autobahn, Anschlussstelle Dornbirn Nord und Alberschwende wurde der ca. 3.340 m lange Achraintunnel gebaut. Der Achraintunnel wurde im konventionellen Vortrieb aufgefahren und hat eine Steigung von ca. 5,2%. Die Ausbruchsarbeiten erfolgten, je nach Gesteinsfestigkeit, mittels Teilschnittmaschine bzw. im Bohr- und Sprengbetrieb.

Downloads

hier finden Sie alle Daten und Fakten zum Projekt:

Achrain Tunnel